Özlem Bulut

Özlem Bulut wuchs mit traditioneller anatolischer Musik auf, studierte ab 15 Operngesang in Mersin, Istanbul und Wien. Nach Engagements an der Wiener Staatsoper und der Pariser Opéra Bastille wurde sie fixes Mitglied der Wiener Volksoper (2008-2014). Mit ihrer 2008 gegründeten Özlem Bulut Band verbindet die Sängerin Elemente orientalischer Musik mit verschiedenen „westlichen“ Musikrichtungen. 2011 erschien ihr Debütalbum Bulut. Das zweite Album der Band, Aşk, kam 2014 (2015 in der Türkei, 2016 in Frankreich) heraus und erreichte Platz 13 der European World Music Charts.

Zwei Stimmen mit vielen Saiten – ein Duo-Projekt